Berufsverband Forum Downloads Kontakt Login English

Situation im Dokumentarfilm - "Die Stuttgarter Erklrung"

BVK
, 10.07.2017

Der BVK - Berufsverband Kinematografie erklrt seine Solidaritt mit der
"Stuttgarter Erklrung" der AG DOK.

Bildgestaltende Kameraleute, die im Dokumentarfilmbereich arbeiten,
spren ebenso wie die Produzenten/Regisseure die viel zu geringen
Budgets mit denen die Sendeanstalten Dokumentarfilme ausstatten. Sie
arbeiten fr Gagen, die oft noch unter denen von Kameraassistenten im
fiktionalen Bereich liegen. Wir machen dies aus Leidenschaft fr die
Projekte und aus Verbundenheit mit den Kollegen, mit denen wir
zusammenarbeiten. Dennoch sind derartige Zustnde vollkommen
inakzeptabel und angesichts hoch kapitalisierter ffentlich-rechtlicher
Anstalten geradezu obszn!

Wir haben uns deshalb erlaubt, die "Stuttgarter Erklrung" mit einer
kurzen Vorrede auf unserer Webseite zu verffentlichen. Hier der Link zu
unserer Webseite:

http://www.kinematografie.org/aktuelles/index.php?aid=2401