Berufsverband Forum Downloads Kontakt Login English

First Assistant

Martin von Creytz
05.12.1963

Steiermarkstr. 21
DE 81241 Mnchen
Telefon:(089) 564 108
Fax:(089) 564 108
mobil:(0171) 196 21 67
e-mail:bitte klicken
 
Agentur:Internetseite bei www.crew-united.com

First Assistant seit:1991
Ausbildung:Theaterlicht, Photograph, Praktikum im Kameraverleih
bisherige Taetigkeiten:Kinofilm, Werbung, Dokumentarfilm
bevorzugter Arbeitsbereich:Kinofilm, Fernsehspiel, Dokumentarfilm, Werbung
spezielle Erfahrungen:mit besonderen Kameratypen:Moviecam, Mitchell, alle Typen von ARRI, Motion Control, IMAX, 360-System, HDTV
auch als DIT ttig
Sport:Ski, Segeln
Sprachen:Englisch
Auslandserfahrungen:Europa
eigenes Equipment:Produktionsfahrzeug(e) (VW-Bus) ausgebaut als Kamerabus, Licht, Lowl Soft, Fluter 2k, Stufenlinse
Zusammenarbeit mit:Gerard Vandenberg, Peter Aichholzer, Wolfgang Aichholzer, Thomas Merker, James Jacobs, Rdiger Meichsner, W.P. Hassenstein, Peter Ambach, Thomas Schwan, Horst Schier, Carl-Friedrich Koschnick u.a.
wichtige Produktionen:Langer Samstag - Herr Ober - Sieben auf einen Streich - Lindner Special - Die Brder II - Au Pair - Soldatenmord von Lebach - Conversation with the beast - Pumuckel - Opa und die 13 Sthle - Ein Mann steht seine Frau - Hotel Mama - Tatort in Bremen - Mrder in meinem Haus - Die Sternbergers - Eine schne Polin - The secret of Power - Solar Max u.a.
diverse Werbung

als Kameramann:
Reset - Puzzle - Schicksal oder so - Microsoft Erlangen - Atima und Herakles
(90 min.) - Secrets of Power - div. Musikclips (Heilig, Wilde Zeiten) u.a.

2nd Unit:
Verkehrsgericht - Rosenheim Cops - Looser - Trivial Pursuit - Dr. Stefan Frank - Klinikum Berlin Mitte u.a.
 

 

Links: Mein Eintrag bei crew united

Mein Eintrag in der imdb

 
 
Persönlicher Eintrag: Martin von Creytz


Steiermarkstrae 21
81241 Mnchen



Tel/Fax #49 (0)89 56 41 08
mobil #49 (0)171 196 216 7
e-mail: martinvoncreytz@bvkamera.org





Meine Filmvita






Im Anschluss an ein halbjhriges Praktikum in einem Videoschnittstudio lernte ich 3 Jahre den Umgang mit Licht, Farbe und Grobildformaten in einem Photostudio.
Nach dieser Lehre, welche ich erfolgreich abgeschlossen habe, bekam ich die Mglichkeit zu einem einjhrigen kameratechnischem Praktikum bei FGV Schmidle.
Seit 1990, im Anschluss an das Praktikum, arbeite ich als Kameraassistent in der Filmbranche. Mein hauptschliches Arbeitsgebiet ist Spielfilm und Fernsehfilm.
So habe ich jhrlich mindestens bei 3 Spielfilmen als 1. Kameraassistent mitgewirkt. Zwischen den Spielfilmen drehte ich auch immer wieder Werbungen.






Meine wichtigste Zeit als Assistent war die mehrjhrige Zusammenarbeit mit Gerard Vandenberg. Seine Arbeitsweise sowie sein `Blick" haben mich stark beeinflusst.
Unter Gerard Vandenbergs Fhrung war ich bei den meisten Filmen auch Operator der zweiten Kamera. Immer jedoch besprach ich die einzelnen Szenen whrend eines
Filmes mit Gerard Vandenberg und habe dann entsprechend seiner Wnsche oder meiner Vorschlgen gemeinsam mit dem Oberbeleuchter eingeleuchtet.



Auch bei Carl Friedrich Koschnik schwenkte ich neben meiner Ttigkeit als Kameraassistent in "Eine schne Polin" die Second-Unit-Kamera.

Darber hinaus habe ich als Kameraassistent auch mit Rdiger Meichsner, James Jacobs, Horst Schier,
Wolfgang P. Hassenstein, Peter Aichholzer und vielen anderen Kameraleuten zusammengearbeitet.



Die wichtigsten Filme whrend der Zeit mit Gerard Vandenberg sind:

-"Conversation with the beast" von und mit Armin Mller Stahl

"Inflagranti" Tatort in Bremen Regie Petra Haffter

"Ein Mann steht seine Frau" Regie Uli Baumann

"Die Sternbergs" Regie Gloria Behrens

"Mrder in meinem Haus" Regie Axel de Roche

"Opa und die 13 Sthle" Regie Helmuth Lohner







Second Unit Kamera fhrte ich bei:

-"Trivial Persuit" 2000

-"Verkehrsgericht" Regie: Bruno Jantoss 1999

-"Dr Stefan Frank" Regie : Ulrich Zrenner 2000/01

-"Rosenheimcops" 2001/02-

-"Klinikum Berlin Mitte" Regie: Ulrich Zrenner 2001


-"Die lebenden Looser" Regie: Mathias Dinter 2003


-"Um Himmels Willen" Regie: div. 2004 /05





Als lichtsetzender Kameramann drehte ich die Kurzfilme:

-"Reset" ( 7 min) Regie Georg Boscher 1999

-"Puzzle" ( 6 min) Regie Georg Boscher 2000

-"Schicksal oder so" ( 15 min ) Regie Stefanie Krenzler u.a. 2000

-"Projekt Bolero ' ( 12 min) Regie Susanne Wimmer 2002





Als lichtsetztnder Kameramann drehte ich die Langfilme


-Atina und Herakles (90min) Regie Sebastian Harrer 2004



Reset wurde auf drei internationale Kurzfilmfestivals eingeladen.

Der Film "Projekt Bolero" ist Bestandteil einer Tanzperformance .

Atina u nd Herakles t befindet sich noch in der Postproduktion.




In meinen Augen ist die Kamera immer der Geschichte untergeordnet. Jedes Projekt hat neue interessante Aspekte, die mit der Kamera herausgearbeitet werden knnen. Ich bin immer stark bemht den Szenen in Farbe wie im Ausschnitt gerecht zu werden. Dadurch dass ich meist eine genaue bildliche Vorstellung der einzelnen Szenen habe, sind auch schwierige Einstellungen relativ schnell gedreht. In meiner Arbeit stelle ich die Erzhlung der Geschichte in Bildern ber jeden Effekt, denn meiner Meinung nach ist der beste Effekt eine gut erzhlte Geschichte.




Ich hoffe das Preview bei crew-united.com ermuntert zu einer Zusammenarbeit.



Martin von Creytz
 
 
Filmografie: